Ab in die Mitte 2016: 3. Platz für Torgau

Traditionell wurden heute die Preisträger des IHK-Wettbewerbs “Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen” in Leipzig gekürt.

Für Torgau hat sich die Fahrt nach Leipzig gelohnt!

Mit dem Wettbewerbsprojekt “raumFAIRteilung – Vielfalt schafft Kultur” schafften wir es auf das Siegertreppchen und konnten den mit 10.000 Euro dotierten 3. Platz belegen. Beigeordnete Frau Dr. Ina Kirchhöfer, Klaus Reddmann vom Altstadtverein und Goede Nommensen, Student der HTWK Leipzig, nahmen den Preis entgegen.

Ab in die Mitte 2017

Foto IHK Leipzig

Posted in Allgemein | Tagged , , | Kommentare deaktiviert

FAIRbinden ZweiPunktNull

Die Stadt Torgau und der Altstadt Torgau e.V. nehmen auch in diesem Jahr wieder am IHK-Wettbewerb “Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen” teil. Der Wettbewerb stand unter dem Motto “Die Stadt sind wir – Gemeinsam aktiv”. Mit diesem Motto wurde erneut der Nerv vieler Innenstädte getroffen. Die Beteiligung stellt einen Teilnahmerekord der letzten Jahre dar.

Folgende Städte und Gemeinden nehmen am Wettbewerb teil:
Annaberg-Buchholz, Auerbach/Vogtland, Augustusburg, Dresden, Ellefeld, Falkenstein, Görlitz, Hoyerswerda, Kamenz, Leipzig, Lugau, Markkleeberg, Meißen, Mittweida, Neukirchen, Oederan, Oederan/Ortsteil Schönerstadt, Pirna, Plauen, Riesa, Rochlitz, Rodewisch, Schwarzenberg, Stollberg/Erzgebirge, Stolpen, Strehla, Torgau, Zittau und Zwickau.

Stadtverwaltung, Oberbürgermeisterin und der Altstadt Torgau e.V. waren sich schnell einig darüber, dass für das preisgekrönte FAIRbinden-Projekt aus dem letzten Jahr noch einen geeigneter Standort gefunden werden muss. Das 2016 gewonnene Preisgeld parkt derweil auf einem städtischen Bankkonto.

Gemeinsam mit Prof. Scherzer-Heidenberger von der HTWK Leipzig haben wir uns auf den Weg gemacht, um in der Torgauer Altstadt einen Ort auszuwählen, der dringend einer Verbesserung bedarf.

Die Wahl fiel auf ein zur Zeit funktionsloses, zwingend sanierungsbedürftiges Objekt mit guter Verortung neben dem neu entstehenden EDEKA-Markt am Rosa-Luxemburg-Platz – die ehemalige OGS-Verkaufsstelle und spätere Backwaren-Filiale.

Die beiden Architekturstudenten Goede Nommensen und Gabriel Preissinger von der HTWK Leipzig brachten zahlreiche Ideen in das neue Wettbewerbsprojekt “raumFAIRteilung – Vielfalt schafft Kultur” und übernahmen die graphische Gestaltung der Plakate.

raumfairteilung

Die Entscheidung der Jury wird zur Abschlussveranstaltung am 11.11.2016 in Leipzig im Rahmen der Messe “denkmal” bekannt gegeben.

Link zu den Grafiken:
raumFAIRteilung Plakat Seite 1
raumFAIRteilung Plakat Seite 2

Posted in Ab in die Mitte, Allgemein, Altstadt Torgau, FAIReinigt, IHK, Pressemitteilung, Stadtentwicklung | Tagged , , , | Kommentare deaktiviert

Herbstaktion Torgauer Händler zum Landeserntedankfest

Pünktlich zum Landeserntedankfest starten Torgauer Händler am 16. September 2016 mit einer neuen Gutschein-Aktion, einem Rubbellos, bei dem es keine Nieten gibt.

Rubbeln sie sich ihren Rabatt!

gutschein-kolibri-201609

Die Rubbellos sind bis zum 16. Oktober 2016 gültig und können in folgenden Torgauer Geschäften eingelöst werden:
– Kolibri
– Ambiente Stübchen
– Hörpunkt Heise
– Parfümerie Riedner
– Enno 4

Posted in Allgemein, Altstadt Torgau, Öffnungszeiten | Tagged , , , , , | Kommentare deaktiviert

Frühlingsfest 2016 in der Torgauer Altstadt

Torgau blüht auf, heißt es am Sonntag wieder in der Torgauer Altstadt. Altstadtverein und Wirteverein haben ein buntes Programm auf die Beine gestellt und laden zu einem Spaziergang durch die Innenstadt ein. Es ist ein abwechslungsreiches Programm, das sich die Mitglieder des Torgauer Altstadtvereins gemeinsam mit dem Wirteverein für das Frühlingsfest am 3. April, dem ersten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr ausgedacht haben.

Verkaufsoffener Sonntag Frühlingsfest 2016

Die Blumenhändler der Stadt schwimmen ab 11 Uhr auf dem Markt in einem Meer aus Blüten, begleitet von Straßenmusik der Band “Planzwoo”. Gegen 13 Uhr erfolgt die offizielle Eröffnung des bunten Treibens und auch in den teilnehmenden Geschäften unserer Torgauer Altstadt darf nach Herzenslust geshoppt werden. Das Stadtmuseum und das Schuhmuseum öffnen ebenfalls ihre Pforten.

Oberbürgermeisterin Romina Barth gibt zusammen mit Renate Mühlner von den Stadtwerken 13.00 Uhr das Startsignal für die Frühlingssaison mit der Eröffnung des Marktbrunnens und des Wasserlaufes in der Bäckerstraße. Am Ende der Straße beginnt das Paradies für Radfahrer, die aus einem riesigen Angebot wählen können. Ein Event mit vielen Überraschungen…

Modeexpress No. 1 in der Spitalstraße zeigt die neue Frühlingskollektion zur Modenschau um 14.00 und 16.00 Uhr. Die Automeile in unmittelbarer Nähe präsentiert dazu passend die neuesten fahrbaren Modelle für die Männerwelt.

Einen Augenschmaus bietet das Ambientestübchen mit der Modenschau um 15.00 Uhr vor dem TIC.

In der Breiten Straße gibt es einen besonderen Spaß: ab 14.15 Uhr Eierlauf und “Torwand”-schießen. Jeder Wurf ein Gewinn!

Die Cafe´s und Restaurants der Stadt laden mit Freisitzen und kulinarischen Köstlichkeiten zum Verweilen ein.
Wir freuen uns auf Sie!

Posted in Altstadt Torgau, Frühlingsfest | Tagged , , | Kommentare deaktiviert

Verkaufsoffene Sonntage in der Altstadt

Nicht nur der Weihnachtsmarkt lockt viele Besucher in die Altstadt. An den kommenden beiden Sonntagen haben zahlreiche Geschäfte in der Innenstadt von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und laden zum bummeln und shoppen ein.

Altstadt Torgau verkaufsoffene Sonntage

Posted in Allgemein | Tagged , , | Kommentare deaktiviert

Weihnachtsmarkt vorglühen ab 8. Dezember

Der Altstadt Torgau e.V. und der SC Hartenfels Torgau 04 e.V. starten schon ein paar Tage früher. Am 8. Dezember wird die Hütte am Markt in der Bäckerstraße ab 12.00 Uhr öffnen.

Neben einem umfangreichen und ausgesuchten Sortiment von weihnachtlichen Getränken gibt es Winzer-Glühwein vom Weingut Lauermann-Weyer und Suppe von Michael Borisch – Restaurant im Kulturhaus.

Weihnachtsmarkt vorglühen

Posted in Altstadt Torgau, Bäckerstraße, Marktplatz Torgau, Weihnachtsmarkt | Tagged , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Stadtmarketing – neue Möglichkeiten für Torgau

In vielen Städten übernehmen engagierte Unternehmer_innen ehrenamtlich im Rahmen von Aktions- und Werbegemeinschaften Verantwortung für ihre Stadt. Absatz stärken, Standortbedingungen für Handel und Gewerbe vor Ort verbessern, Kommunikation zwischen Firmen, Vereinen und Bürgern optimieren und Unternehmensnachwachs fördern: Wer seine Stadt attraktiv und zukunftsfähig gestalten will, braucht eine gut organisierte Zusammenarbeit der Wirtschaft vor Ort. Wir konnten die IHK Leipzig für diesen Informations- und Diskussionsabend als Veranstalter und Organisator gewinnen und möchten Ihnen Möglichkeiten der Verbesserung unserer Kommune als Wirtschafts- und Handelsstandort aufzeigen und laden Sie hierzu

am Mittwoch, den 11. November 2015, 19:00 bis ca. 21:00 Uhr
in das Rathaus Torgau, Rathaussaal, Markt 1, 04860 Torgau
ein.

Nutzen Sie diese Gelegenheit, die dort präsentierten Ideen auch im Hinblick auf die Möglichkeit ihrer Umsetzung in Torgau und den Städten unserer Region gemeinsam zu diskutieren.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und auf spannende Diskussionen.

Bitte melden Sie sich über den folgenden Link an: Anmeldung

Torgauer Talente

Programm
“Stadtmarketing – neue Möglichkeiten für Klein- und Mittelstädte im IHK-Bezirk Leipzig”
Erfahrungsaustausch im Netzwerk der Standortkooperationen

Datum: 11. November 2015
Zeit: 19:00 Uhr – ca. 21:00 Uhr
Ort: Rathaus der Stadt Torgau, Ratssaal, Markt 1, 04860 Torgau

Geplanter Programmablauf:

19:00 Uhr
Begrüßung und Programmerläuterung
Rita Fleischer, Geschäftsführerin Grundsatzfragen der IHK zu Leipzig
Uta Schladitz, Amtsleiterin Wirtschaftsförderung und Landwirtschaft des Landratsamts Nordsachsen

19:15 Uhr
“Stadtmarketing – Trends, Herausforderungen und Lösungsansätze für Klein- und Mittelstädte im IHK-Bezirk Leipzig”
Dr. Manfred Bauer (Büroleiter Leipzig) und Roland Wölfel (Geschäftsführer)
CIMA Beratung + Management GmbH

20:00 Uhr
“Regiogeld als Werkzeug zur Förderung der regionalen Wirtschaft”
Norbert Rost, Regionalentwicklung.de
Büro für postfossile Regionalentwicklung

20:30 Uhr
Diskussion und Rückfragemöglichkeit

ca. 21:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Posted in Allgemein, IHK, Regionalgeld | Tagged , , , , | Kommentare deaktiviert

Sonderpreis Handel für FAIRbinden

Der mit 5000 Euro dotierte Sonderpreis im Rahmen des IHK-Wettbewerbs “Ab in die Mitte” ging nach Torgau. Geehrt wurde damit die Idee für das Projekt “FAIReinigt – Tradition begegnet Vielfalt”.

Den Menschen, die ihre Heimat verloren haben, möchten wir mit FAIRbinden gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen. Aber wir zeigen damit auch, dass wir mit FAIRbinden Chancen für unsere Stadt entwickeln und regionale Kreisläufe aufbauen können.

FAIReinigt

Jurybewertung, vorgelesen von Herr Grundmann:
Durch das Projekt soll gemeinsam mit den Einwohnern die Integration von Migranten und Flüchtlingen verbessert werden. Gerade vor dem Hintergrund der Aktualität dieser Thematik hat sich die Jury für die Prämierung entschieden. Besonders beeindruckte die breite Einbeziehung der Bürgerschaft in das Projekt. Durch die drei Elemente “FAIRpflanzen”, “FAIRmarkten” und “FAIRbinden” soll interkulturelle Vielfalt erlebt sowie bürgerschaftliches Engagement gefördert werden. Insgesamt betrachtet dient das Projekt einer Stärkung der Willkommenskultur. Mit dem diesjährigen Sonderpreis würdigt die Jury dieses integrative Projekt.

Für das Projekt “FAIReinigt- Tradition begegnet Vielfalt” erhält die Stadt Torgau den Sonderpreis “Handel” im Wert von 5.000 Euro – Herzlichen Glückwunsch!

Ab in die Mitte 2015

Zu Beginn der Abschlussveranstaltung durfte ich als zweiter Redner nach Oberbürgermeisterin Romina Barth die Gäste aus ganz Sachsen begrüßen. Ich nutze diese Redemöglichkeit für den Gedanken der “Gemeinwohl-Ökonomie”:

Im August 2010 veröffentlichte die Bertelsmann-Stiftung eine Umfrage.
Der zufolge wünschen sich 88 Prozent der befragten Menschen in Deutschland eine neue Wirtschaftsordnung.
9 von 10 Menschen wünschen sich ein anderes Modell!
9 von 10 Menschen.

Was sagt uns das?

Immer mehr Menschen wird bewusst, dass wir nicht nur voneinander isolierte Krisen erleben, sondern das Finanzblasen, Arbeitslosigkeit, ungleiche Vermögensverteilung, Klimaerwärmung, der Hunger in der Welt, Energiekrise, Sinnkrise, Wertekrise, Flüchtlingsströme und auch die Konsumkrise im innersten zusammenhängen.

Sie sind Symptome einer umfassenden Systemkrise.

Zeitungen und Fernsehen sind voll von diesen Missständen.

Hier an diesem geschichtsträchtigen Ort frage ich mich:
Was würde Martin Luther heute sagen?
Würde er schweigen?
Würde er mit einstimmen in den Chor:
“Das Boot ist voll.” oder gar “Deutschland den Deutschen”?

Wie würde er antworten auf die Fragen unserer Zeit?
Wären es ähnliche Antworten wie in seinem Schreiben vom 18. Juni 1524 an Johann Friedrich – dem Großmütigen von Sachsen?
Oder wie in seiner Schrift aus dem Jahr 1540 “An die Pfarrherrn, wider dem Wucher zu predigen”?

Das was Martin Luther damals sah, sehen wir heute noch viel deutlicher.
Er sah es bereits in seinen Anfängen.

Die kapitalistisch geprägte Marktwirtschaft ist am Auslaufen.
Die Marktwirtschaft selbst ist es nicht.
Den Austausch von Waren und Dienstleistungen wird es immer geben.

Die entscheidende Frage, damals wie heute, lautet:
In welche Richtung soll die Reise gehen?
Soll alles etwas ökologischer und nachhaltiger werden?
Soll es regionaler und krisenfester werden?
Soll unsere Marktwirtschaft sozialer und gerechter werden?
Soll der Fokus von Wettbewerb auf Kooperation schwenken im Sinne einer solidarischen Ökonomie?
Soll die Würde des Menschen in den Mittelpunkt gerückt werden?
Brauchen wir mehr Wirtschaftsdemokratie?
Gibt es Werte jenseits von Angebot, Nachfrage und ewigem Wachstum?

Die Antwort darauf ist:
Es darf und soll von allem etwas mehr sein.
Mehr sein als heute.

Und der beste Begriff, der diese Werte und Ziele ins sich vereint, ist das Gemeinwohl.

Aristoteles sagte einst:
“Der Zweck des Wirtschaftens sei das gerechte Gute.”

Eine wirklich gute Idee, die wir auch in unserem Grundgesetz wiederfinden.

Artikel 14 Absatz 2:
“Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.”

Die Menschen, die sich hier und heute bei “Ab in die Mitte” zusammengefunden haben, sind geeint in einer Zielsetzung, der Allgemeinheit dort zu dienen, wo sie zu Hause sind. Sie sind von einer Sache fasziniert und erfüllt, sich ihr hinzugeben und in ihr aufzugehen. Sie sind auf der Suche nach Win-Win-Situationen für ihre Orte und sie teilen ihre Ideen in diesem Wettbewerb mit uns allen.

Primär geht es bei “Ab in die Mitte” nicht um Konkurrenz.

Wir erleben menschliche Werte, die uns auch unsere Alltags- und Freundschaftsbeziehungen gelingen lassen. Werte wie Respekt, Zuhören, Teilen, Wertschätzung, gegenseitige Hilfe, Offenheit, Vertrauen und Kooperation.

Die freie Marktwirtschaft beruht auf den Systemspielregeln Gewinnstreben und Konkurrenz. Diese Anreize fördern Egoismus, Gier, Neid und Missgunst.

Ist es nicht merkwürdig, dass in der heutigen Wirtschaftsordnung ganz andere Werte gelten als in unseren alltäglichen zwischenmenschlichen Beziehungen?

Mit diesen Gedanken begrüße ich Sie recht herzlich in Torgau und wünsche Ihnen eine angenehme und interessante Zeit bei “Ab in die Mitte”.

Quellen:
Bertelsmann-Umfrage “Bürger wollen kein Wachstum um jeden Preis”
Christian Felber “Gemeinwohl-Ökonomie”
Heiner Geißler “Was würde Jesus heute sagen?”
Adolf Damaschke “Geschichte der Nationalökonomie. Eine erste Einführung.”

Posted in Ab in die Mitte, FAIReinigt, IHK | Tagged , , , , , | Kommentare deaktiviert

Altstadtfest Torgau 2015 – Sonntag 13.9.2015

Der Tag startet sportlich mit dem HeideRadCup in der Dahlener Straße und für diejenigen, die es gemütlich angehen wollen gibt es den Frühschoppen auf dem Markt mit DJ Ingo.

Michael Barakowski

Programm Altstadtfest Torgau 2015 – Sonntag 13.9.2015
10.00 Uhr Schloss Tag des offenen Denkmals
Motto “Handwerk, Technik und Industrie”
10.30 Uhr Markt Musikalischer Frühschoppen
mit DJ Ingo
10 Jahre – Der deutsche Schlagerhitmix
10.30 Uhr Dahlener Straße HeideRadCup
Start 140 km Radrennen
11.00 Uhr Altstadt Floh- und Trödelmarkt
11.00 Uhr Rosa-Luxemburg-Platz Rummel und Vergnügungspark
Autoscouter, Breakdance, Kinderkarussell, Musikexpress, Angeln, Schießen, Losen, Langos, Nostalgie-Riesenrad u.v.m.
11.00 Uhr Schloss Die Synkopenmuffel
Bigband
11.15 Uhr Dahlener Straße HeideRadCup
Start 110 km Radrennen
11.30 Uhr Dahlener Straße HeideRadCup
Start 40 km Radrennen
11.45 Uhr Dahlener Straße HeideRadCup
Start 70 km Radrennen
12.00 Uhr Dahlener Straße HeideRadCup
Start AOK Plus KidsCup
13.00 Uhr Holzweißigstraße Schuhmuseum
Führungen mit Schuhmachermeister Arno Carius
13.30 Uhr Markt Maik & Friends
Livemusik
50-70 Jahre Musik, Elvis meets Smokie und vieles mehr
14.00 Uhr Schloss Fachvorträge im Plenarsaal
14.30 Uhr Schlossstraße Kleine Galerie
Lesung “Erzählungen von der Heimat”
15.30 Uhr Dahlener Straße HeideRadCup
Siegerehrung
15.30 Uhr Markt Michael Barakowski
Livemusik
30 Jahre – “Zeit die nie vergeht”
Ostrock mit dem Nr. 1 Hit von Perl
14.00 Uhr Schloss Fachvorträge im Plenarsaal
14.00 Uhr Schloss DJ Tom
16.00 Uhr Schloss Alexander Niejaki & Band
20.00 Uhr Kulturbastion Ben Granfelt & Band
Classic Rock

Altstadtfest Torgau 2015 – Intro
Altstadtfest Torgau 2015 – Freitag 11.9.2015
Altstadtfest Torgau 2015 – Programm Samstag 12.9.2015

Posted in Allgemein, Altstadt Torgau, Altstadtfest, Torgauer Altstadtfest | Tagged , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Altstadtfest Torgau 2015 – Samstag 12.9.2015

Weiter geht es am 12. September 2015 mit dem musikalischen Frühschoppen auf dem Markt und dem Floh- und Trödelmarkt in der Altstadt…

Altstadtfest Torgau 2015 Samstag

Programm Altstadtfest Torgau 2015 – Samstag 12.9.2015
10.00 Uhr Markt Musikalischer Frühschoppen
mit DJ Tom
11.00 Uhr Altstadt Floh- und Trödelmarkt
11.00 Uhr Rosa-Luxemburg-Platz Rummel und Vergnügungspark
Autoscouter, Breakdance, Kinderkarussell, Musikexpress, Angeln, Schießen, Losen, Langos, Nostalgie-Riesenrad u.v.m.
11.00 Uhr Pestalozziweg Boottouren auf der Elbe
THW Torgau, mit Infostand am Schloss
11.00 Uhr Schloss Eröffnung Sachsen-Anhalt-Tag
durch die Landräte Uwe Schulze und Jürgen Dannenberg mit historischen Persönlichkeiten ihrer Region
11.30 Uhr Schloss Sängerin Anne Farl
das Beste von Helene Fischer und Andrea Berg
Sachsen-Anhalt-Tag
12.45 Uhr Schloss Anisah & Ensemble Bella Leyla Sandersdorf
Bauch- u. orientalischer Tanz, Showtanz, Kulturhaus Gräfenhainichen
Sachsen-Anhalt-Tag
13.00 Uhr Markt Cornellis
Radartistik seit über 45 Jahren
13.00 Uhr Schloss Musikgruppe K![four]
Musik und Gesang aus Wittenberg
Sachsen-Anhalt-Tag
14.00 Uhr Fleischmarkt Ponyreiten
bis 16.00 Uhr
14.00 Uhr Spitalstraße Modenschau
Mode Express No. 1
14.15 Uhr Schloss Talentschmiede & Hupfdohlen
Gesang und Tanz
Sachsen-Anhalt-Tag
15.00 Uhr Schloss Karnevalistisches Programm
1.Köthener Karnevalsgesellschaft KUKAKÖ
Sachsen-Anhalt-Tag
15.00 Uhr Markt Judo
Vorführung des SSV 1952 Torgau e.V.
15.30 Uhr Markt Modenschau
Fashion In
16.00 Uhr Markt Fight Club Belgern
Kampfsportvorführung
16.00 Uhr Stadtkirche St. Marien Orgelkonzert
16.00 Uhr Altstadt Torgau Lebende Schaufensterpuppen in den Geschäften der Torgauer Altstadt
16.30 Uhr Rosengarten Eine neue Tradition für Torgau
16.30 Uhr Schloss Tanzgruppe „Orientica“ Köthen
Orientalische Tänze, Showtanz, Kulturhaus Gräfenhainichen
Sachsen-Anhalt-Tag
16.30 Uhr Markt Modenschau
Brautmode Schneider
16.30 Uhr Spitalstraße Modenschau
Mode Express No. 1
17.00 Uhr Markt Stadtführung
mit Romina Barth und Marian Wendt
17.00 Uhr Schloss Musikgruppe K![four]
Musik und Gesang aus Wittenberg
Sachsen-Anhalt-Tag
17.15 Uhr Markt Drums Alive
mit Kristin Winkler
17.30 Uhr Markt Modenschau
Ambiente Stübchen
18.00 Uhr Markt DJ Ingo
19.00 Uhr Schloss Wolf Band
Live Konzert
19.30 Uhr Markt Siegerehrung der lebenden Schaufensterpuppen
20.00 Uhr Markt Partyband “Cool up”
Livemusik
Stimmungsmusik für Jedermann, zwischendurch Ü30 und Oldies und in den Spielpausen Querbeet DJ Ingo
anschl. Markt Dance- & Club Sounds durch die Nacht mit Hits von Getta bis Kalkbrenner
21.00 Uhr Schloss TORGAU FEIERT
Das OpenAir Disco Event
Special: “I.G.-Man Live Percussion”
mitreißende Show und heiße Rhythmen
Elektro, House, Black & Charts
by DISKOTON
1.30 Uhr Ende Veranstaltung
… Sonntag geht’s weiter

Altstadtfest Torgau 2015 – Intro
Altstadtfest Torgau 2015 – Freitag 11.9.2015
Altstadtfest Torgau 2015 – Sonntag 13.9.2015

Posted in Allgemein, Altstadt Torgau, Altstadtfest, Torgauer Altstadtfest | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert